Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Bastelecke für Scripte
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 95
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Ich habe noch ein neues Update wegen Passwortgenerierung hochgeladen:
https://github.com/TheCry/i-mscp-keyhel ... 2253ba3caa

Bitte updaten
Adding SSL cert for domain "linderestaurant.ch".
KeyHelp API Message: 400 - Bad Request, Message The certificate name 'Import from i-MSCP: linderestaurant.ch' is already in use.
ERROR SSL cert for "linderestaurant.ch" failed to add.
Anscheindend hat vorher die Migration des Users nicht funktioniert und Du hast es nach dem Löschen in KeyHelp nochmal probiert.
Aber Du hast vergessen das Zertifkat vorher zu löschen. Steht auch so in GitHub:
Doings if something went wrong with API communication
First delete the new added KeyHelp user
Check as admin whether a SSL cert was added while the last run and delete it
Benutzeravatar
Schleek
Beiträge: 17
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 18:11
Wohnort: Luxemburg

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Schleek »

space2place, ich wollte mich hier öffentlich für dein Script bedanken, das bestimmt mit einer Menge Arbeit und Zeitaufwand verbunden war. Mir ist anfangs dieser Woche der Umzug von i-mscp auf Keyhelp gelungen, einen Umzug, der ohne dein Script nicht so einfach möglich gewesen wäre. Alles funktioniert tadelos ! Danke !
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 95
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Schön zu hören das es funktioniert hat.
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 95
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Moin zusammen,
ich habe gestern festgestellt, das die alten Filter von i-MSCP nicht unter KeyHelp greifen.
Deswegen habe ich kleines Perl Script geschrieben um bei jeden Emailaccount einen Spam Filter zu setzen. Dieser verschiebt dann SPAM und VIRUS in den Spam Ordner.
Werde das später noch ins Git hochladen
reCreateSieveFile.zip
(1.08 KiB) 13-mal heruntergeladen
Man muss nur ein Perl Paket nachinstallieren:

Code: Alles auswählen

apt-get install liblchown-perl
Beide Dateien einfach in ein Verzeichnis legen und anschließend

Code: Alles auswählen

perl reCreateSieveFile.pl
aufrufen.

Gruß
Sascha
aian
Beiträge: 2
Registriert: Sa 24. Okt 2020, 13:00

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von aian »

Hallo zusammen,

erstmal vielen vielen Dank für die Bereitstellung Deines Scripts!
Damit ist es wirklich extrem einfach vom (leider) total unsicheren und eher toten i-mscp auf keyhelp umzuziehen!

Mit ein bisschen Denken hätte ich mir etwas Zeit gespart - 100 gig hatte es schon, dann ist die Session abgebrochen - so wie ich es verstanden habe muss ich dann neu anfangen - habe es beim nächsten Mal im Screen über Nacht laufen lassen und die 500 gig des einen "Users" sind ohne Probleme durch gelaufen.

Jetzt habe knapp 15 Domains mit vielen vielen Usern erfolgreich umgezogen und auch die diversen WP Seiten laufen wieder ohne Probleme.
Ich kämpfe noch ein bisschen mit owncloud, weil auf dem alten Server PHP7.2 war und die owncloud Version mit 7.3 nicht mag (und auch mit 7.2er Interpreter nicht will), aber auch das wird schon noch ;-)


Nachdem die Datenmenge bei mir auf dem alten Server ziemlich groß ist hätte ich eine Frage:
Ließe es sich realisieren, dass (zumindest für Mail - gerne aber auch für WWW) ein Deltasync eingebaut werden könnte?
Natürlich geht es auch händisch, aber wenns einfach zu erweitern wäre, wäre es sicher hilfreich: Ersteinrichtung mit Sync aller Domains, Übertragung der Ganzen Daten rüber.

Dann, wenn alles geht alten Server unerreichbar machen, delta Sync, DNS / ... umdrehen/ Dienste vom alten auf den neuen Server umleiten und man läuft sauber auf dem neuen.


Mir ist klar, dass ich hier ein super geniales Tool bekomme mit dem ich mir viele viele Stunden Arbeit erspare und ich bin dafür schon extrem dankbar - bekommst da eh noch eine PN - aber das würde es für mich wirklich komplett machen.

Liebe Grüße und schönes Wochenende!
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 95
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

aian hat geschrieben:
Sa 24. Okt 2020, 13:46
Nachdem die Datenmenge bei mir auf dem alten Server ziemlich groß ist hätte ich eine Frage:
Ließe es sich realisieren, dass (zumindest für Mail - gerne aber auch für WWW) ein Deltasync eingebaut werden könnte?
Natürlich geht es auch händisch, aber wenns einfach zu erweitern wäre, wäre es sicher hilfreich: Ersteinrichtung mit Sync aller Domains, Übertragung der Ganzen Daten rüber.
In das Migrationsscript einbauen wäre unpassend.
Aber man könnte ein Contribtion Script hinzufügen um solche Fälle dann zu beheben. Wir aber ein bisschen dauern, da ich gerade echt busy bin. Hatte auch einem anderen Memebr versprochen was zu ändern und bin nicht dazu gekommen.. :(
aian
Beiträge: 2
Registriert: Sa 24. Okt 2020, 13:00

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von aian »

Hast Du auch wieder recht - da gehört es nicht hin.

Im Endeffekt sind es quick&dirty ja auch nur zwei Befehle (hier vom imscp Server aus ausgeführt) - 1.2.3.4 dann durch die keyHelp Server IP ersetzen:
rsync -avz --delete /var/mail/virtual/xXx/ root@1.2.3.4:/var/mail/vhosts/xXx/ --progress
rsync -avz --delete /var/www/virtual/xXx/ root@1.2.3.4:/home/users/yYy/www/xXx/ --progress (wobei hier yYy der Username im KeyHelp ist)

(!) Bei den Mails aufpassen, dass die ownership noch richtig angepasst wird - ansonsten kann die Mailbox-Größe nicht mehr richtig bestimmt werden ;-)

Bei mir läuft jetzt wirklich alles - gefällt mir sehr gut!
Danke auch ans KeyHelp Team.
Ravisdo
Beiträge: 1
Registriert: Mi 28. Okt 2020, 20:24

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Ravisdo »

nevermind, man sollte den kompletten API-Key verwenden und nicht nur das Prefix :lol:
--------
Ich habe einen Fehler, keine Ahnung wie ich den beheben soll:

KeyHelp API Message: 401 - Unauthorized, Message API key is invalid / You are not allowed to access the API due to IP restrictions. Multiple invalid requests from your IP have been detected, your next attempts will be throttled.

API habe ich aktiviert, ohne IP Beschränkung sowohl mit.

Wo liegt mein Fehler?

Nachdem ich einen neuen Key erstellt habe kommt ein anderer Fehler:

KeyHelp API Message: HTTPSConnectionPool(host='new-panel.werner.domains', port=443): Read timed out. (read timeout=10)
Zuletzt geändert von Ravisdo am Mi 28. Okt 2020, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten