Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Bastelecke für Scripte
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Speedy hat geschrieben:
Di 3. Nov 2020, 11:01
Dennoch muss man solch einen Umzug mit allen Eventualitäten planen. Was wenn das Script bei 280GB abbricht?
Das habe ich zwar selbst noch nicht gehabt, aber falls das passieren würde siehst Du auf der Cosole wo er gerade synct.
Dazu hat aian oben schon was geschrieben:

Code: Alles auswählen

rsync -avz --delete /var/mail/virtual/xXx/ root@1.2.3.4:/var/mail/vhosts/xXx/ --progress
rsync -avz --delete /var/www/virtual/xXx/ root@1.2.3.4:/home/users/yYy/www/xXx/ --progress
Bzw. das auf den Webspace anpassen.
Speedy
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 07:57

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Speedy »

Wie sieht es dann mit den Berechtigungen aus? Prinzipiell könnte ich diesen Befehl ja nach Abschluss erneut durchführen und hätte damit meinen inkrementellen Sync. Oder sehe ich das falsch?
Also gibt es ein keyhelp Script was die Berechtigungen aller Kunden/Mails etc. neu setzt? Bei imscp gab es ja --fix-permissions
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Du machst es gerade sehr kompliziert. ;)
Das Script funktioniert richtig gut.
Ich glaube bei den Massen die wir migiert haben, gab es 2 oder 3 Fälle wo man nachsteuern musste.

Für den Fall das ein Fehler während dem Sync abrrechen sollte (was nur 1mal passiert ist bei uns), löschst Du entweder den User unter Keyhelp und startest die Migration neu (dann hast Du eine Dateninkonsistenz, weil der DNS ja aschon umgestellt war), oder Du syncst Mails und Webspace manuell.

Ich dem Script musst Du Dir diese Zeile dann zurecht bauen:
https://github.com/TheCry/i-mscp-keyhel ... n.py#L1802
aian
Beiträge: 3
Registriert: Sa 24. Okt 2020, 13:00

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von aian »

Einfach das Script von space2place in nem screen durchlaufen lassen - das läuft definitiv durch, wenn Dir nicht die NW Verbindung abbricht.

Das dauert halt ein Weilchen, aber funktioniert.

Wenn alle User drüben sind:
-Nötige Anpassungen htaccess, FTP, DB machen
-TESTEN!!!
-Auf BEIDEN Servern die Dienste beenden (damit Mails nichts beim alten Server ankommt, was beim neuen ankommen soll)
-DNS ändern
-rsync für die User (mail und www) nochmal durchführen, damit wirklilch beide seiten gleich sind (--delete nicht vergessen, damit gelöschte Mails etc seit Erstmigration auch weg sind)
-Berechtigungen für die mails anpassen (chown -R vmail:vmail /var/mail/vhosts)
-Berechtigungen für die Userfolder anpassen (chown -R yYy:yYy /home/users/yYy/www/xXx wobei xXx die domain bei imscp und yYy der Username im Keyhelp ist)
-Dienste auf neuem Server wieder starten

Zusätzlich sind natürlich Dinge wie DKMI, spamassassin, fail2ban,... anzupassen, falls genutzt ;-)

LG
Aian
Speedy
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 07:57

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Speedy »

Danke Euch.
Berechtigungen für die Userfolder anpassen (chown -R yYy:yYy /home/users/yYy/www/xXx wobei xXx die domain bei imscp und yYy der Username im Keyhelp ist)
Hier hatte ich ja gefragt, ob Keyhelp ein Script hat, was automatisch die Berechtigungen setzt. Sonst müsste ich ja alle 70 Benutzer durchgehen.

Ich teste es mal. Erhalte aktuell noch diese Meldung:

Code: Alles auswählen

 File "i-mscp_keyhelp_migration.py", line 6, in <module>
    import paramiko
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

https://github.com/TheCry/i-mscp-keyhelp-migration

Hier steht alles genau beschrieben!
Zu den Berechtigungen.. Das Script setzt alle Berechtigungen. Da muss man nach der Migration nichts machen.
Speedy
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 07:57

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Speedy »

Kurze Nachfrage. Kann immer nur ein Benutzer migriert werden? Ich wurde nach dem imscp-Username (first domain) gefragt und nur diese wurde übernommen. Ich dachte es werden direkt alle Domains migriert?

Und noch eine Frage. Kann man die Benachrichtigungsmail bei Anlage des Mailkontos deaktivieren?
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Jetzt ohne es mir übel zu nehmen.... Hast Du eigentlich irgendwas von dem gelesen was ich geschrieben habe?
Du vermittelst mir gerade das Gefühl das Du das nicht getan hast.
Alles was unter der ersten Domain (Benutzername bei i-MSCP) wird übernommen.
Ich habe da auf der ersten Seite dieses Threads genau beschrieben.

Bzgl. Benachrichtigungen:
Steht alles hier beschrieben: https://github.com/TheCry/i-mscp-keyhelp-migration
Required settings in KeyHelp

SETTINGS => Configuration => Database => Allow remote access = enable
SETTINGS => Configuration => Miscellaneous => Notifications => Send 'Email account has been setup successfully' notification = disable (enable sends for every added email address an email)
SETTINGS => Configuration => Account Templates => Database remote access = enable
SETTINGS => Configuration => FTP server => Custom FTP usernames = enable
Speedy
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 07:57

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Speedy »

Scheinbar stand ich auf dem Schlauch. Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen, dass alle Domains in einem Rutsch übernommen werden. Deshalb auch meine Nachfragen bzgl. der Größe. „First Domain“ ist da etwas irreführend. Ich dachte, ich gebe hier die erste Domain an, die im imscp gelistet ist und dann crawlt er alle anderen.
Sorry.
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Egal jetzt..
Lies einfach den Eingangspost und die Anleitung das Script zu nutzen. Damit ist schon alles erklärt.
Die erste Domain ist bei i-MSCP die Domain die unter der Benutzerverwaltung angezeigt wird.

Und genau die beeinhaltet alles für einen Webspace von i-MSCP
Speedy
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 07:57

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Speedy »

Hallo,

ich erhalte bei der MIgration folgende Meldung

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "./i-mscp_keyhelp_migration.py", line 201, in <module>
    while not imscpInputData.getImscpUserWebData(input("Enter the i-MSCP user name (first domain): "), client):
  File "/root/i-mscp-keyhelp-migration/_imscp.py", line 187, in getImscpUserWebData
    self.imscpData['iUsernameDomainIdna'], client)
  File "/root/i-mscp-keyhelp-migration/_imscp.py", line 991, in __getImscpDomainEmailaddresses
    'iEmailAddress'] + '" found for the i-MSCP domain "' + iUsernameDomain + '"\n')
KeyError: 469
Dies kommt nach dem Punkt:

Code: Alles auswählen

Debug i-MSCP informations emails domain:
Emailadress "user@domain.tld" found for the i-MSCP domain "domain.tld"
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Kannst Du mir mal die Fehlermeldung ohne die Emailadresse zu verschleiern per PM zusenden?

Edit:
Welche Version hat bei Dir i-MSCP?
Speedy
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 07:57

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von Speedy »

Hallo,

das Problem tritt nur auf, wenn ich den DEBUG Modus des Migrationsscriptes aktiviert habe. keyhelp, Server (Debian), imscp sind alle in der "aktuellen" Version installiert.
Da ich das nun so festgestellt habe, lasse ich dann Debug-Modus aus und dann funktioniert es ja.

Es betrifft alle Domains, ist also unabhängig von der Mailadresse.
Benutzeravatar
space2place
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Mär 2020, 11:02

Re: Migration von i-MSCP zu KeyHelp

Beitrag von space2place »

Danke für die Info.
Ich schau mir mal die Debug Info an. Eigentlich kann die auch komplett raus, da ich alles in die Logs schreibe.
Antworten