Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

KeyHelp phpMyAdmin Updater

Bastelecke für Scripte
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1036
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von OlliTheDarkness »

Moin,
da wieder mal der Schrei nach der integration des aktuellen phpMyAdmin aufgekommen ist, gibt es jetzt hier einen Updater.

Damit haltet ihr euren phpMyAdmin immer aktuell, oder instaliert eine Version eurer Wahl.

Entweder von Hand ausführbar oder als Cronjob zu verwenden.

Die aktuelle Version gibt es hier
viewtopic.php?p=27471#p27471


Kurzanleitung

1. Die Datei "kh-pma-update" aus dem Archiv im Anhang an einen Ort eurer Wahl auf dem Server ablegen und ausführbar machen.
Empfehlung: "/usr/bin"

2. Die Datei mit "/euer/pfad/kh-pma-update" ausführen, fertig.

2.1. Als Cron einrichten, einfach als Admin im Panel einloggen, zu Einstellungen >> Konfiguration >> Geplante Aufgaben navigieren und dort einrichten.

Bsp:
Beschreibung: KH PMA Updatecheck
Aufgabentyp: Befehl ausführen
Befehl: /euer/pfad/kh-pma-update
Zeitplan: Täglich (Ist nur eine Empfehlung)
Uhrzeit: 03:00 (Ist nur eine Empfehlung)
Besitzer: -- System (root) --

Funktionsweise

Kurz und knapp, das Programm vergleicht die Versionsnummer vom KH phpMyAdmin mit der des aktuellen phpMyAdmin Release.
Sind diese identisch, passiert nichts, weil alles hübsch kein Update nötig.
Sind sie unterschiedlich, also eine neuere Version verfügbar, legt das Programm ein Backup des aktuellen KH PMA an. (Speicherort: /home/keyhelp)
Danach wird das Update herruntergeladen, entpackt, die aktuelle config.inc.php gesichert, der alte PMA gelöscht und durch den neuen ersetzt und zum Abschluss die alte config.inc.php zurück in die neue Version kopiert.
Fertig.

Jeder Start , also jede Prüfung wird in einem Logfile festgehalten, zu finden unter "/var/log/keyhelp/cronjob/kh-pma-updater.log".

Zusätzliche Möglichkeiten
Wer eine bestimmte Version installieren möchte, der kan dies mit dem Parameter -n Version tun.
Um z.B den aktuellen RC zu installieren, der startet das Programm einfach mit "/euer/pfad/kh-pma-update -n 5.1.0-rc1" und es wird 5.1.0 RC1 installiert.

Parameter
-f = erzwingt die erneute Installation inkl. Download, wenn die Versionen (Also KH und Release) identisch sind.
-n VERSION = Installiert die angegebene Version des phpMyAdmin.
-v = Zeigt beim ausführen mehr Details an.

Wenn beim Programmstart kein Parameter angegeben wird, wird immer das aktuell veröffentlichte installiert. Nur offiziele Releases ! Alles andere muss mit -n selbst gewählt werden.


So das war es dann auch schon, hoffe das jetzt einige hier glücklicher sind und die Devs sich nicht mehr überschlagen müssen nur weil PMA nen Update ausgerollt hat und es direkt jeder haben will. 8-)

Gruß von der dunklen Seite:
Olli
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
v3ng
Beiträge: 185
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:08

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von v3ng »

Warum keine Source dabei?

Solch ein Script ohne irgendwelche Hintergrundinformationen auszuführen oder sogar in den Cron zu hauen, halte ich für grob fahrlässig.
hase
Beiträge: 231
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 16:18

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von hase »

Moin,
sehe ich auch so ;) Warum ist die Datei verschlüsselt? :roll:
viele Grüße
Andi
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1036
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von OlliTheDarkness »

Moin,
die Source hätte eig. mit im Archiv liegen sollen, tut sie aber nicht weil ich falsch gepackt habe, passiert.
hase hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 15:52
in,
sehe ich auch so ;) Warum ist die Datei verschlüsselt?
Es ist eine Anwendung. (Unter Windows Mausschubsern auch exe gennant.)
Aber nach euren Beiträgen muss ich jetzt mal was loswerden ...

Dieses "wo ist die Source" Geheule geht mir einfach nur noch auf die *****.
Ihr nutzt alle , täglich, Programme wo ihr keinen Zugriff auf die Source habt und es geht euch am **** vorbei was da so an Daten durch die Gegend fliegen oder was sie tun.

Jeder nutzt Smartphones, Tablets etc., auf deren Source kein Zugriff besteht und auf denen ihr Tonnen an persöhnlichen Daten habt, macht Onlinebanking damit und und und ohne nen Plan zu haben ob und was vieleicht so abgefischt wird an Daten.
Aber am geilsten finde ich grade hier , ihr nutzt KeyHelp, ein SCP, welches vollständig verschlüsselt ist, dessen ihr keinen Source Einblick habt, nicht wisst was der Quellcode im Hintergrund so veranstaltet aber hostet damit eure und Daten anderer, juckt euch aber auch nicht.

**An die Devs:
Ihr macht eine klasse Arbeit und ich kann zu 100% nachvollziehen das die Source nicht öffentlich ist.
Daher versteht es bitte nicht als Kritik, es soll nur mal einigen die Augen öffnen.**


Ich biete hier jediglich etwas an, ich zwinge keinen es zu nutzten oder stelle irgendeinen Zwang her es nutzen zu müssen !
Jeder muss selbst wissen, ob er es nutzt oder wartet bis die Devs es im nächsten Update eventuell aktualisieren.

Davon ganz ab, testet jeder verantwortungsvolle Admin ein Programm im vorfeld auf einem Testsystem und schaut was es so anstellt (Ändert es Daten auf dem Server, welche Daten ändert es, zieht Schlüsse ob es logisch erscheint das es diese Daten verändert, überprüft ob und wohin es ggf. Daten überträgt, etc.).
Wenn einem danach irgendwas komisch vorkommt , lässt man die Finger davon, ganz einfach.

Ihr könnt ja mal bei Microsoft oder Apple nach dem Source von Windows bzw. IOS fragen, das Lachen hört ihr bis hier nach Deutschland.

Zusammengefasst komme ich zu dem Schluss, das ich zukünftig nichts mehr bereitstellen werde und nur noch für meine persöhnliche Nutzung verwende bzw. den Comm. Usern die mich ansprechen ob dies oder das machbar ist, zur Verfügung stelle / anfertige.

Das war jetzt alles was dazu zu sagen gewesen ist.
Weitere Beiträge bitte nur noch zum eig. Thread "KeyHelp phpMyAdmin Updater", Beiträge zum Open- / Closesource sind nicht Beitragsbezogen und werden ggf. via Melden Button gemeldet / entfernt.
Dafür gibt es den Off Topic Bereich.

Grüße von der dunklen Seite:
Olli

P.S:
Sollte der Beitrag / meine Meinung unerwünscht sein, bitte ich darum den gesamten Thread aus der Bastelecke bzw. dem Forum zu entfernen, danke.
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Benutzeravatar
Tobi
Community Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von Tobi »

Wollte nur mal kurz hier den Finger für Olli heben.
💯 % FULL ACK für deinen Beitrag.
Gruß,
Tobi


-----------------------------
wewoco.de
Das Forum für Reseller, Digital-Agenturen, Bildschirmarbeiter und Mäuseschubser
Benutzeravatar
Reseller4711
Beiträge: 182
Registriert: Do 5. Mai 2016, 17:50

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von Reseller4711 »

@Olli
Danke für den Post. Denn genau so ist es.
v3ng
Beiträge: 185
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:08

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von v3ng »

Nimm es nicht persönlich, aber ich vertraue einer Aktengesellschaft, die gewissermaßen mit ihrem Ruf dahinter steht mehr, als einer X beliebiger Person aus dem Forum.
Zumal ich keinen einzigen Grund aufzählen könnte, weshalb man bei sowas nicht die Source zeigen möchte.

Und nur weil man ohnehin auf viele closed source Programme zurückgreifen muss, rechtfertigt es meiner Meinung nach nicht, weiteres unnötiges Risiko einzugehen.
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1036
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von OlliTheDarkness »

v3ng hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 21:42
Nimm es nicht persönlich, aber ich vertraue einer Aktengesellschaft, die gewissermaßen mit ihrem Ruf dahinter steht mehr, als einer X beliebiger Person aus dem Forum.
Zumal ich keinen einzigen Grund aufzählen könnte, weshalb man bei sowas nicht die Source zeigen möchte.

Und nur weil man ohnehin auf viele closed source Programme zurückgreifen muss, rechtfertigt es meiner Meinung nach nicht, weiteres unnötiges Risiko einzugehen.
Ich nimm es nicht pers. keine Sorge, sonst wäre meine Antwort anders verlaufen.
Ich habe oben bereits alles nötige dazu gesagt und merke kurz folgendes an:
1. Hier geht es um KH , nicht darum "Wie lerne ich programmieren" oder "Wo bediene ich mich am Quellcode anderer".
2. Kann 98% der Leute die hier unterwegs sind eh nichts damit anfangen. 98% User die von Programmierung keine Ahnung haben, 1% die keine Ahnung haben aber zumindest wissen wie sie einen Compiler verwenden und 1% die genau wissen wie der Quellcode zu verstehen ist aber ihn nicht benötigen weil sie es drauf haben und es sich einfach schnell selbst schreiben.
3. Zu deiner Aussage "Zumal ich keinen einzigen Grund aufzählen könnte, weshalb man bei sowas nicht die Source zeigen möchte. " sag ich nur Schwachsinn, dann kannst genau so zu nem Autohersteller gehen und fragen warum sie ihre konstruktionspläne nicht veröffentlichen, is ja nur nen Auto da gibt es ja auch millionen von.

Wie bereits gesagt, es zwingt dich keiner irgendwas zu nutzten was in einem Forum bereitgestellt wird. ;)
aber ich vertraue einer Aktengesellschaft, die gewissermaßen mit ihrem Ruf dahinter steht mehr, als einer X beliebiger Person aus dem Forum.
Dann tue das, dass zeigt wie naiv du bist, das du dich auf einen Namen, Rang, Zustand sonstiges verlässt.
Beste Beispiele: Huawei oder MEG :lol: alle höchst "vertrauenswürdig" :roll: gewesen.

Davon ab ist es meine Entscheidung, wem ich was zur verfügung stelle.
Würde mich wer von den Devs oder User wie z.B Tobi nach der Source fragen, würde ich ihnen die ohne nachdenken zu müssen bereitstellen.
Auch eine sache von Vertrauen aber bassierend auf Erfahrung.

Wenn du das Thema gern weiter ausarbeiten magst mit halbherzigen Argumenten dann mach bitte einen neuen Thread im Off Topic auf.

Gruß Olli
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Darkside
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Sep 2020, 18:14

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von Darkside »

Hallo Olli,

habe mir den Updater mal runtergeladen, entpackt und auf dem Server unter /usr/bin kopiert und ausführbar gemacht.

jedoch wenn ich den aufrufe erhalte ich folgendes :

/usr/bin/kh-pma-update -n 5.0.4
/usr/bin/kh-pma-update: ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\t
B▒▒▒▒

ich wollte ein downgrade von der RC1 auf die 5.0.4 machen. Dier RC1 ist doch noch etwas buggy

System :

Betriebssystem Ubuntu 20.04 (64-bit)
Kernel 5.4.0-60-generic
KeyHelp 20.3.1 (Build 2126) Änderungsprotokoll
Webserver Apache 2.4.41
PHP PHP 7.4.3
Datenbank-Server MariaDB 10.3.25
FTP-Server ProFTPD 1.3.6c
Mail Transfer Agent Postfix 3.4.13
Mail Delivery Agent Dovecot 2.3.7.2
Datenbank-Administration phpMyAdmin 5.1.0-rc1
Webmail Roundcube 1.4.9
Kryptographie OpenSSL 1.1.1f
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1036
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von OlliTheDarkness »

Darkside hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 23:27
Hallo Olli,

habe mir den Updater mal runtergeladen, entpackt und auf dem Server unter /usr/bin kopiert und ausführbar gemacht.

jedoch wenn ich den aufrufe erhalte ich folgendes :

/usr/bin/kh-pma-update -n 5.0.4
/usr/bin/kh-pma-update: ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\t
B▒▒▒▒

ich wollte ein downgrade von der RC1 auf die 5.0.4 machen. Dier RC1 ist doch noch etwas buggy

System :

Betriebssystem Ubuntu 20.04 (64-bit)
Kernel 5.4.0-60-generic
KeyHelp 20.3.1 (Build 2126) Änderungsprotokoll
Webserver Apache 2.4.41
PHP PHP 7.4.3
Datenbank-Server MariaDB 10.3.25
FTP-Server ProFTPD 1.3.6c
Mail Transfer Agent Postfix 3.4.13
Mail Delivery Agent Dovecot 2.3.7.2
Datenbank-Administration phpMyAdmin 5.1.0-rc1
Webmail Roundcube 1.4.9
Kryptographie OpenSSL 1.1.1f
Moin,
für das " ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\tB▒▒▒▒ " hab ich grad keine Erklärung (Soll das Kunst sein oder kann das weg :lol: ).
Schau dies bezüglich mal ins Log bitte, ob dort eine Ausgabe erfolgt ist. (Was eigendlich der Fall sein sollte)
Aber da 5.0.4 das aktuelle Release ist musst dies nicht extra mit Parameter starten, da reicht einfach /usr/bin/kh-pma-update ohne alles.
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Darkside
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Sep 2020, 18:14

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von Darkside »

OlliTheDarkness hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 23:59
Darkside hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 23:27
Hallo Olli,

habe mir den Updater mal runtergeladen, entpackt und auf dem Server unter /usr/bin kopiert und ausführbar gemacht.

jedoch wenn ich den aufrufe erhalte ich folgendes :

/usr/bin/kh-pma-update -n 5.0.4
/usr/bin/kh-pma-update: ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\t
B▒▒▒▒

ich wollte ein downgrade von der RC1 auf die 5.0.4 machen. Dier RC1 ist doch noch etwas buggy

System :

Betriebssystem Ubuntu 20.04 (64-bit)
Kernel 5.4.0-60-generic
KeyHelp 20.3.1 (Build 2126) Änderungsprotokoll
Webserver Apache 2.4.41
PHP PHP 7.4.3
Datenbank-Server MariaDB 10.3.25
FTP-Server ProFTPD 1.3.6c
Mail Transfer Agent Postfix 3.4.13
Mail Delivery Agent Dovecot 2.3.7.2
Datenbank-Administration phpMyAdmin 5.1.0-rc1
Webmail Roundcube 1.4.9
Kryptographie OpenSSL 1.1.1f
Moin,
für das " ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\tB▒▒▒▒ " hab ich grad keine Erklärung (Soll das Kunst sein oder kann das weg :lol: ).
Schau dies bezüglich mal ins Log bitte, ob dort eine Ausgabe erfolgt ist. (Was eigendlich der Fall sein sollte)
Aber da 5.0.4 das aktuelle Release ist musst dies nicht extra mit Parameter starten, da reicht einfach /usr/bin/kh-pma-update ohne alles.
Also Log gibt es nichts .......
diese Zeichen tauchen auch auf, wenn ich das ohne Parameter starte.
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1036
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von OlliTheDarkness »

Darkside hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 00:38
OlliTheDarkness hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 23:59
Darkside hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 23:27
Hallo Olli,

habe mir den Updater mal runtergeladen, entpackt und auf dem Server unter /usr/bin kopiert und ausführbar gemacht.

jedoch wenn ich den aufrufe erhalte ich folgendes :

/usr/bin/kh-pma-update -n 5.0.4
/usr/bin/kh-pma-update: ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\t
B▒▒▒▒

ich wollte ein downgrade von der RC1 auf die 5.0.4 machen. Dier RC1 ist doch noch etwas buggy

System :

Betriebssystem Ubuntu 20.04 (64-bit)
Kernel 5.4.0-60-generic
KeyHelp 20.3.1 (Build 2126) Änderungsprotokoll
Webserver Apache 2.4.41
PHP PHP 7.4.3
Datenbank-Server MariaDB 10.3.25
FTP-Server ProFTPD 1.3.6c
Mail Transfer Agent Postfix 3.4.13
Mail Delivery Agent Dovecot 2.3.7.2
Datenbank-Administration phpMyAdmin 5.1.0-rc1
Webmail Roundcube 1.4.9
Kryptographie OpenSSL 1.1.1f
Moin,
für das " ▒X▒▒▒7▒▒q9=b▒▒L▒_▒▒▒\tB▒▒▒▒ " hab ich grad keine Erklärung (Soll das Kunst sein oder kann das weg :lol: ).
Schau dies bezüglich mal ins Log bitte, ob dort eine Ausgabe erfolgt ist. (Was eigendlich der Fall sein sollte)
Aber da 5.0.4 das aktuelle Release ist musst dies nicht extra mit Parameter starten, da reicht einfach /usr/bin/kh-pma-update ohne alles.
Also Log gibt es nichts .......
diese Zeichen tauchen auch auf, wenn ich das ohne Parameter starte.
Moin,
bevor ich mich in die Nacht verabschiede, im Anhang nochmal die Daten.
Da ich nicht ausschließen kann das es sich bei dem Problem (mal wieder) um eine Ubuntu eigenheit handelt hab ich es nun einmal in Debian und einmal in Ubuntu durch den Compiler gejagt.
Beide Versionen im Anhang, bitte testen und mal ne Rückmeldung geben bitte.

Gruß von der dunklen Seite und angenehme Nacht:
Olli
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Benutzeravatar
Tobi
Community Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von Tobi »

Falscher Zeichensatz?

Was sagt die Ausgabe von „locales“ ?
Gruß,
Tobi


-----------------------------
wewoco.de
Das Forum für Reseller, Digital-Agenturen, Bildschirmarbeiter und Mäuseschubser
iREQ
Beiträge: 26
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:29

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von iREQ »

Bei mir (Debian 10) erscheinen auch nur wirre Zeichen.
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1036
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: KeyHelp phpMyAdmin Updater

Beitrag von OlliTheDarkness »

iREQ hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 13:26
Bei mir (Debian 10) erscheinen auch nur wirre Zeichen.
Danke für die Rückmeldung, bisher kann ich es noch nicht reproduzieren ...
Ich werd es mir morgen nochmal tiefgründiger ansehen was es sein könnte, ggf. mal Tobis Idee geprüft ?
Kann es mir aber eig. nicht vorstellen da ich auch auf einem frischen Deb mit KH das Problem nicht reproduziert bekomme.

Hoffe finde zu Sonntag eine Lösung da ich ansonsten erst übernächste Woche dazu komme weil Urlaubsmodus.

Daumen drücken ^^

Gruß Olli
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Antworten