Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Dovecot / Postfix Versionen

Allgemeine Fragen zu KeyHelp
Antworten
Engholm
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Engholm »

Moin,

ich wollte man fragen, warum innerhalb von Keyhelp Postfix noch bei Version 3.3.0 ist (während es bereits die 3.3.14 bzw. auch eine 3.4er Reihe und jetzt die 3.5.6 stable gibt) und Dovecot noch bei Version 2.2.33.2 (während es in der 2.2.er Reihe die v2.2.36.4 bzw. auch eine 2.3.10.1 gibt)?

Das soll kein Vorwurf sein, ich möchte die Versions-Entscheidung nur verstehen ;)

Viele Grüße
Björn
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 909
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von OlliTheDarkness »

Engholm hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 16:15
Moin,

ich wollte man fragen, warum innerhalb von Keyhelp Postfix noch bei Version 3.3.0 ist (während es bereits die 3.3.14 bzw. auch eine 3.4er Reihe und jetzt die 3.5.6 stable gibt) und Dovecot noch bei Version 2.2.33.2 (während es in der 2.2.er Reihe die v2.2.36.4 bzw. auch eine 2.3.10.1 gibt)?

Das soll kein Vorwurf sein, ich möchte die Versions-Entscheidung nur verstehen ;)

Viele Grüße
Björn
Weil nicht KH das entscheidet sondern das System.
Benutzeravatar
Tobi
Community Moderator
Beiträge: 1267
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Tobi »

Welche Vorteile hätten denn die Versionen Postfix 3.5.6 stable und Dovecot 2.3.10.1 für dich?
Gruß,
Tobi


-----------------------------
wewoco.de
Das Forum für Reseller, Digital-Agenturen, Bildschirmarbeiter und Mäuseschubser
Jolinar
Community Moderator
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11
Wohnort: Weimar (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Jolinar »

OlliTheDarkness hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 17:10
Weil nicht KH das entscheidet sondern das System.
Nur um etwaigen Mißverständnissen bzw. Nachfragen vorzubeugen:
Das System hat natürlich nicht die Auswahl aus mehreren Versionen und entscheidet sich für eine davon, sondern es wird immer die Version eines Programmpakets verwendet, die in den Repositories der jeweils verwendeten Distribution vorliegt.

Andere, von den Repositories abweichende Versionen eines Softwarepakets müßten manuell kompiliert und "an den Repositories vorbei" manuell in das System eingepflegt werden. Das wäre zwar theoretisch machbar, würde aber mit einem erheblich höheren Aufwand für die Keyhelp-Entwickler einhergehen.
Gemacht wird dies übrigens bei den verschiedenen PHP-Versionen, die Keyhelp zur Verfügung stehen...Die Version aus dem Repository wird standardmäßig installiert und für Keyhelp selbst verwendet, weitere Versionen des Interpreters werden seitens Keyhelp manuell kompiliert und als zusätzlich installierbar durch das Panel angeboten.
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, daß er inkompetent ist. (David Dunning)
___
Zehn Corona-Heilmethoden :lol: (Mein Favorit ist #3)
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 909
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von OlliTheDarkness »

Jolinar hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 18:16
OlliTheDarkness hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 17:10
Weil nicht KH das entscheidet sondern das System.
Nur um etwaigen Mißverständnissen bzw. Nachfragen vorzubeugen:
Das System hat natürlich nicht die Auswahl aus mehreren Versionen und entscheidet sich für eine davon, sondern es wird immer die Version eines Programmpakets verwendet, die in den Repositories der jeweils verwendeten Distribution vorliegt.

Andere, von den Repositories abweichende Versionen eines Softwarepakets müßten manuell kompiliert und "an den Repositories vorbei" manuell in das System eingepflegt werden. Das wäre zwar theoretisch machbar, würde aber mit einem erheblich höheren Aufwand für die Keyhelp-Entwickler einhergehen.
Gemacht wird dies übrigens bei den verschiedenen PHP-Versionen, die Keyhelp zur Verfügung stehen...Die Version aus dem Repository wird standardmäßig installiert und für Keyhelp selbst verwendet, weitere Versionen des Interpreters werden seitens Keyhelp manuell kompiliert und als zusätzlich installierbar durch das Panel angeboten.
Danke für diesen ausführlichen Ausflug :lol:
Ich bleib bei der kurzen Aussage :DDD
Engholm
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Engholm »

Tobi hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 17:25
Welche Vorteile hätten denn die Versionen Postfix 3.5.6 stable und Dovecot 2.3.10.1 für dich?
Das weiß ich eben nicht. Deshalb frage ich. Es müsste ja einen Grund dafür geben, dass es innerhalb der 3.3er Postfix-Reihe und der 2.2er Dovecot-Reihe noch diverse Updates und Patches gibt/gibt man aber noch auf einem älteren Stand ist. Oder ist das in (meinem Fall) von Ubuntu vorgegeben?
Benutzeravatar
Alexander
Keyweb AG
Beiträge: 1292
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:23

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Alexander »

Oder ist das in (meinem Fall) von Ubuntu vorgegeben?
Exakt, wie meine Vorredner schon sagten:

Welche Versionsnummern standardmäßig auf dem System installiert werden liegt am Herausgeber des Betriebssystems. Für Jede Betriebssystemversion entscheidet sich dessen Herausgeber, welche Versionen er für richtig hält und liefert diese aus.

Während des Lebenszykluses der Betriebsystemversion springen die Herausgeber für gewöhnlich nicht von einem Versionsstrang zum nächsten sondern spielen i.d.R. nur Stabilitäts- und Sicherheitsupdates ein. Deswegen bleibt ein Ubuntu 16 Zeit seines Lebens auf Dovecot 2.2.x obwohl es bereits neuere Versionen gibt.

Per se unsicher sind diese Versionen natürlich nicht, deswegen verpflichten sich die Betriebssystem-Herausgeber in den LTS Versionen Ihres Betriebssystems sicherheitsrelevante Patches einzuspielen, bis das Betriebssystem seinen EOL-Status erreicht hat.

Kurzum, der KeyHelp Installer sagt nur "Installiere mir Postfix" und welche Postfix-Version dann schlussendlich installiert wird liegt nicht mehr in der Hand des Installers.

Will man neue Versionen haben, sollte man ein Dist-Upgrade auf die nächst Höhere OS-Version machen. Klar kann man auch die Paketquellen anpassen, aber die Dist-Upgrade Variante ist dem vorzuziehen.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Benutzeravatar
Florian
Keyweb AG
Beiträge: 93
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:28

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Florian »

Hallo,

die Versionen ändern sich während der Laufzeit einer Betriebssystemversion nicht. Das ist auch gut so, weil es sonst grade auf Produktivsystemen zu unschönen Effekten führen kann. Man stelle sich nur mal vor es würde einfach die PHP-Version durch ein einfaches Update geändert.

Die Pakete werden aber durch die Maintainer entsprechend gepflegt und Sicherheitsupdates und Bugfixes entsprechend auf diese Versionen zurückportiert.

Ein manuelles Kompilieren wäre wie schon angesprochen viel zu aufwendig.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Florian Cheno

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Benutzeravatar
Tobi
Community Moderator
Beiträge: 1267
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Tobi »

Es gibt aber Ausnahmen von der Regel.

Ich betreibe KeyHelp mit MariaDB 10.3.23 unter Ubuntu 18.04.
Standardmäßig war das glaube ich die 10.2er Version.

10.4 funktioniert allerdings (noch) nicht 😉.
Gruß,
Tobi


-----------------------------
wewoco.de
Das Forum für Reseller, Digital-Agenturen, Bildschirmarbeiter und Mäuseschubser
Benutzeravatar
Florian
Keyweb AG
Beiträge: 93
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:28

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Florian »

Hallo,

das wurde dann aber extra installiert über die MariaDB Repositories.. Ubuntu 18.04 bringt MariaDB 10.1 mit und die Version bleibt auch so.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Florian Cheno

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Benutzeravatar
Tobi
Community Moderator
Beiträge: 1267
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Tobi »

Florian hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 10:47
Hallo,

das wurde dann aber extra installiert über die MariaDB Reositories.. Ubuntu 18.04 bringt MariaDB 10.1 mit und die Version bleibt auch so.
Klar.
Manuelle Installation.
Gruß,
Tobi


-----------------------------
wewoco.de
Das Forum für Reseller, Digital-Agenturen, Bildschirmarbeiter und Mäuseschubser
Engholm
Beiträge: 90
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Re: Dovecot / Postfix Versionen

Beitrag von Engholm »

Alles klar, danke für eure Antworten!
Antworten