Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

DNS Konfiguration

Allgemeine Fragen zu KeyHelp
Antworten
timjung
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Apr 2021, 11:47

DNS Konfiguration

Beitrag von timjung »

Hi,
ich teste KeyHelp gerade ein Wenig und bin ziemlich zufrieden.
Allerdings steige ich bei der DNS Konfiguration nicht wirklich durch.
Zum einen finde ich nichts wo ich die verwendeten Nameserver konfigurieren kann, der ns1 ist ja default mäßig auf den Hostnamen gesetzt und zum anderen möchte ich die Maschine auf der KeyHelp läuft als hidden Primary einrichten, finde aber auch hier leider keine Möglichkeit dies über die Oberfläche zu konfigurieren.
Vielleicht hat ja jemand ein paar Tips.
Danke und Grüße.
Benutzeravatar
Florian
Keyweb AG
Beiträge: 470
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:28

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von Florian »

Hallo,

Keyhelp setzt standardmäßig die Nameserver auf ns.hostname und ns2.hostname.
Man kann das in jeder Zone manuell ändern. Wenn man eine andere Struktur möchte, kann man die Nameserver , welche Keyhelp in der Zone verwendet, in der Keyhelp-Datenbank ändern (Tabelle settings -> nameserver)

Andere Spezialkonfigurationen bezüglich DNS (z.B Replikationen) müssen manuell vorgenommen werden.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Florian Cheno

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Demon

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von Demon »

Was man dazu noch sagen sollte, KeyHelp ist nicht für die reine DNS Verwaltung entwickelt worden.
Wenn paar Funktionen nicht gibt, dann muss man es per Hand machen, so einfach ist es.

Im Grunde genommen ist KeyHelp ein Webhosting Panel, für Hidden primary muss man jeden Falls per hand machen.
Benutzeravatar
Alexander
Keyweb AG
Beiträge: 2312
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:23

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von Alexander »

Florian hat geschrieben: Mi 7. Apr 2021, 10:46 Man kann das in jeder Zone manuell ändern. Wenn man eine andere Struktur möchte, kann man die Nameserver , welche Keyhelp in der Zone verwendet, in der Keyhelp-Datenbank ändern (Tabelle settings -> nameserver)
Seit heute geht das dann auch über die KeyHelp-UI, ab kommenden Update dann auch für euch ;).
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
GiuseMX
Beiträge: 16
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 09:03

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von GiuseMX »

Welche Methode wird verwendet um einen zweiten Keyhelp Server als Slave einzurichten?
Oder kann man irgendwie anders einen zweiten Keyhelp Server einrichten dass es vom ersten Keyhelp Server abhängig ist?
Müssen die 2 Keyhelp sich automatisch synkronisieren oder ähnliches?
Benutzeravatar
Florian
Keyweb AG
Beiträge: 470
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:28

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von Florian »

Hallo,

gar keine. Keyhelp bietet (noch) keine Konfiguration für den Zonen-Abgleich zwischen verschiedenen Nameservern. Dies muss wenn manuell eingerichtet werden.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Florian Cheno

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Benutzeravatar
BloodOfPanda
Beiträge: 123
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 21:46

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von BloodOfPanda »

Nabend,

ich grabe das hier mal aus, da es mich interessiert wieweit das "(noch)" vorangeschritten ist? :D :D

Grüße Panda // Marcel
Pitbull
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24. Dez 2021, 09:01

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von Pitbull »

Ich schließe mich dem auch mal an, diese Funktion würde das Panel rundum Perfekt machen das ist das einzige was mir echt fehlt. Es ist echt mühsam jede Domain per Hand anzulegen :(

LG Michael
Benutzeravatar
24unix
Beiträge: 83
Registriert: So 21. Jun 2020, 17:16

Re: DNS Konfiguration

Beitrag von 24unix »

Pitbull hat geschrieben: Do 30. Dez 2021, 09:45 Ich schließe mich dem auch mal an, diese Funktion würde das Panel rundum Perfekt machen das ist das einzige was mir echt fehlt. Es ist echt mühsam jede Domain per Hand anzulegen :(
Was genau schwebt Dir vor?

Ich habe es jetzt so gelöst, dass meine Keyhelp Server alle als hidden primary laufen, und es drei öffentliche Nameserver in unterschiedlichen Netzsegmenten gibt.

Auf dem jeweiligem Keyhelp-Server gibt es eine /etc/bind/named.conf.options

Code: Alles auswählen

	allow-transfer {
		x.x.165.128;
		x:x:161:12cd::128;
		x.x.30.194;
		x:x:161:12cd::2;
		x:x:2252:199:216:3eff:fec5:981c;
	};

	also-notify {
		x.x.165.128;
		x:x:161:12cd::128;
		x.x.30.194;
		x:x:161:12cd::2;
		x:x:2252:199:216:3eff:fec5:981c;
	};
Es sind nur 5 Adresse, weil der dritte Nameserver bei mir zu Hause steht und ich kein NAT eingerichtet habe.

Im jeweiligen Keyhelp-Server habe ich ns1 bis ns3 in der Datenbank fest eingetragen.

Auf jedem der drei Server gibt es ein Verzeichnis /etc/bind/zones mit jeweils dem Domainnamen.

In der named.conf.local ist für jede Domain ein Eintrag:

include "/etc/bind/zones/domain.de";

Inhalt der Datei:

Code: Alles auswählen

zone "domain.de" IN {
	type slave; 
	file "/var/cache/bind/forward.aussempott.de.db"; 
	masters {
		IPv4 von KeyHelp;
		IPv6 von Keyhelp;
	};
};
Das muss ich aktuell noch manuell anlegen und dann ein rndc reload ausfühen, die cache files werden automatisch angelegt.

Ich schreibe mir gerade ein GUI Tool, dass das Vorhanensein aller Einträge prüft und sie ggf neu anlegt.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass als Script zu schreiben, dass dann per Cron aufgerufen wird.

Dann wäre keine manuelle Nacharbeit mehr nötig.
Ist es das, was Dir vorschwebt?
90 Prozent aller Programmierer halten sich für genial, der Rest immer noch für überdurchschnittlich.
Antworten