Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Fragen und Probleme mit der Installation
Antworten
Eval975
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 16:09

Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Eval975 »

Hallo ich habe ausversehn das dist upgrade manuell durch geführt dann hatte ich ein proftpd fehler den ich wieder beheben konnte daraufhin kam ich nicht mehr ins interface und ich habe eine neu installtion auf den bestehnden system versucht. Danach habe ich das update Script von euch debian 10 auf 11 ausgeführt und jetzt zeigt mir das interface: Während der KeyHelp-Installation sind Fehler aufgetreten!

Ihre KeyHelp-Installation funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet, solange die Ursachen für diese Fehler nicht behoben sind.
Bei der Installation der folgenden Module traten Probleme auf: Installation requirements, Sudo, Bind9, SSL/TLS, PHP, Apache web server, PHP-FPM, MariaDB, Firewall, SSH, ProFTPD, Postfix, Dovecot, OpenDKIM, Email protection, AWStats, Fail2ban, Logrotate, Apparmor, 7-zip, Nano, Curl, Cron daemon

Bitte überprüfen Sie das Installations-Protokoll unter /var/log/keyhelp/install.log.

Die dienste laufen aber alle ordnungsgemäß. Und nun zu meinem eigetlichen problem. meien userer daten sind weg. nur in dem home ordner sind sie noch da und wenn ich den user neu erstellen will geht das nicht weil er sagt den user gibt es bereits. wie bekomme ich die daten aus dem user wieder ?

*edit*
ich denke bei der neu Installation hat er die mysql Datenbank überschrieben eine alte Sicherung habe ich leider nicht davon jetzt müsste ich die werte wahrscheinlich händisch nach tragen kann mir da wer bei helfen was ich da wo eintragen muss ?
Zuletzt geändert von Eval975 am Mo 11. Okt 2021, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1343
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von OlliTheDarkness »

Eval975 hat geschrieben: Mo 11. Okt 2021, 16:11 Hallo ich habe ausversehn das dist upgrade manuell durch geführt dann hatte ich ein proftpd fehler den ich wieder beheben konnte daraufhin kam ich nicht mehr ins interface und ich habe eine neu installtion auf den bestehnden system versucht. Danach habe ich das update Script von euch debian 10 auf 11 ausgeführt und jetzt zeigt mir das interface: Während der KeyHelp-Installation sind Fehler aufgetreten!

Ihre KeyHelp-Installation funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet, solange die Ursachen für diese Fehler nicht behoben sind.
Bei der Installation der folgenden Module traten Probleme auf: Installation requirements, Sudo, Bind9, SSL/TLS, PHP, Apache web server, PHP-FPM, MariaDB, Firewall, SSH, ProFTPD, Postfix, Dovecot, OpenDKIM, Email protection, AWStats, Fail2ban, Logrotate, Apparmor, 7-zip, Nano, Curl, Cron daemon

Bitte überprüfen Sie das Installations-Protokoll unter /var/log/keyhelp/install.log.

Die dienste laufen aber alle ordnungsgemäß. Und nun zu meinem eigetlichen problem. meien userer daten sind weg. nur in dem home ordner sind sie noch da und wenn ich den user neu erstellen will geht das nicht weil er sagt den user gibt es bereits. wie bekomme ich die daten aus dem user wieder ?
Moin,

das klingt jetzt hart, aber SELBST SCHULD !

1. Backups !!! Das ist nicht nur ein schönes Wort sondern solltest regelmässig machen, vorallem wenn irgendwas kritisches machst wie nen Upgrade.

2. Mit deiner "Neuinstallation" hast dir die Datenbank gelöscht, Glückwunsch. Darauf wirst aber direkt am Anfang hingewiesen, alsom auch da, selbst schuld.

3. Zum Abschluss, wenn keine Backups hast, dan war es das.

Zukünftig erst denken und vorallem lesen bevor man irgendwas tut.

Nach dem 1. tun von dir hätte man noch was retten können, aber mit deinen unbedachten folgeentscheidungen hast dir selbst den strik um den Hals gelegt und bist gesprungen.
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Benutzeravatar
Alexander
Keyweb AG
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:23

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Alexander »

Hallo,
...daten sind weg. nur in dem home ordner sind sie noch da und wenn ich den user neu erstellen will geht das nicht weil er sagt den user gibt es bereits. wie bekomme ich die daten aus dem user wieder ?
Die User-Daten liegen ja noch unter /home/users/* - Von dort aus kannst du sie dir ja auf ein anderes System übertragen oder an eine andere Stelle im Dateisystem schieben.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Eval975
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 16:09

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Eval975 »

Ok also muss ich dann praktisch die alten datenbanken und die Daten aus dem Ordner des alten benutzers jetzt sichern und dann eine Neu Installation machen die. Kann mir dann noch einer verraten wo das keyhelp meine emails gespeichert hat an welchem ort ?

MFG
Eval975
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1343
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von OlliTheDarkness »

Eval975 hat geschrieben: Mo 11. Okt 2021, 16:42 Ok also muss ich dann praktisch die alten datenbanken und die Daten aus dem Ordner des alten benutzers jetzt sichern und dann eine Neu Installation machen die. Kann mir dann noch einer verraten wo das keyhelp meine emails gespeichert hat an welchem ort ?

MFG
Eval975
Mails findest unter

Code: Alles auswählen

/var/mail/vhosts
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1343
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von OlliTheDarkness »

*edit*
ich denke bei der neu Installation hat er die mysql Datenbank überschrieben eine alte Sicherung habe ich leider nicht davon jetzt müsste ich die werte wahrscheinlich händisch nach tragen kann mir da wer bei helfen was ich da wo eintragen muss ?
Du verstehst aber schon was getan hast ?
Da ist es nicht mal ebend mit getan nen paar Werte irgendwo einzutragen.
Das ist ne langfristige und nicht mal eben Geschichte.
Davon ab, das die Daten deiner Websites welche Hostest verloren sind, da is nix mehr mit "mal eben wiederherstellen".
Mit ganz viel glück log dich mal in die DB ein, vieleicht sind die Website Daten noch vorhanden.
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Benutzeravatar
Alexander
Keyweb AG
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:23

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Alexander »

Unter /home/keyhelp/keyhelp.backup/dumps/ legt KeyHelp noch automatisch jeden Tag Datenbank-Dumps der KeyHelp-eigenen Tabelle an.
Die solltest du dir am Besten auch gleich noch sichern, um ggf. alte Einstellungen noch nachvollziehen zu können.

Musst dich aber beeilen, die Daten werden regelmäßig rotiert und nach 7 Tagen entfernt.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Eval975
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 16:09

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Eval975 »

Ja ich habe schon verstanden was ich falsch gemacht habe deshalb. hatte ich mir gerade die Datenbanken der Websites gesichert und die Emails sowie die lokalen daten der Websites. nun habe ich mir nen ganz frisches Debian 11 gemacht und installiere dort dann wieder das keyhhelp admin
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1343
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von OlliTheDarkness »

Eval975 hat geschrieben: Mo 11. Okt 2021, 19:10 Ja ich habe schon verstanden was ich falsch gemacht habe deshalb. hatte ich mir gerade die Datenbanken der Websites gesichert und die Emails sowie die lokalen daten der Websites. nun habe ich mir nen ganz frisches Debian 11 gemacht und installiere dort dann wieder das keyhhelp admin
Gute Wahl.
Hoffe du hast daraus gelernt und machst nun regelmässige Backups.
KH hat dir da jetzt ehrlich gesagt den Arsch gerettet, das es bei der "Neuinstallation" nicht vorher nen apt purge der Pakete gemacht hat ;)

Andere Panels wie Ple*** und Co. wären da nicht so liebevoll gewesen. :lol: 8-)
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Eval975
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 16:09

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Eval975 »

jo läuft wieder alles bis auf der homepage datenbank ist drauf aber wenn ich seite aufrufen will steht im log fehler 500 fehlen da noch irgendwelche rechte ?
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 1343
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von OlliTheDarkness »

Eval975 hat geschrieben: Mo 11. Okt 2021, 21:14 jo läuft wieder alles bis auf der homepage datenbank ist drauf aber wenn ich seite aufrufen will steht im log fehler 500 fehlen da noch irgendwelche rechte ?
Keine Ahnung , Hellsehen war nie meine Stärke ^^

Überprüf mal deine Dateirechte, vorallem Benutzer.
Für die richtigen nötigen Rechte der einzelnen Benutzerordner, schau mal im Forum da gibts einige Beiträge, auch bebildert.

Hab grad auf anhieb keine Ahnung in welchem Forum der Beitrag von mir lag, aber solltesdt schnell finden
:arrow: Helden leben lange, Legenden sterben nie :idea:

:!: World Hack Organization :!:
Benutzeravatar
Alexander
Keyweb AG
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 02:23

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Alexander »

Wenn die Domain einen 500-Fehler bringt, steht im Error-Log der Domain zum fraglichen Zeitpunkt der exakte Grund.

/home/users/<USER>/logs/error.log
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Eval975
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 16:09

Re: Manueles Upgrade Debian 10 zu 11

Beitrag von Eval975 »

Danke euch aber muss wohl doch die seite auch neu aufsetzten. DIe rechte habe ich über prüft die passen mit dem neuen benutzer zusammen. Die Fehler meldung lag in ein java script in line 260 aber da hab ich jetzt nicht mehr nach geschaut.
Antworten