Seite 1 von 1

Installation unter Debian10

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 12:18
von Thhunder
Hallo zusammen,
ich versuch grad aktuell KeyHelp unter einer frischen Debian10 installation ans laufen zu bekommen.
Ich bekomme hier allerdings zwei fehlermeldungen wo dann das setup abbricht:

Code: Alles auswählen

~# wget https://install.keyhelp.de/get_keyhelp.php -O installkeyhelp.sh ; bash installkeyhelp.sh ;
--2019-08-10 12:03:39--  https://install.keyhelp.de/get_keyhelp.php
Auflösen des Hostnamens install.keyhelp.de (install.keyhelp.de)… 62.141.56.232, 2001:1b60:2:11:913:101:be57:cafe
Verbindungsaufbau zu install.keyhelp.de (install.keyhelp.de)|62.141.56.232|:443 … verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet … 200 OK
Länge: nicht spezifiziert [text/x-sh]
Wird in »installkeyhelp.sh« gespeichert.

installkeyhelp.sh                         [ <=>                                                                    ]  13,19K  --.-KB/s    in 0s

2019-08-10 12:03:39 (26,8 MB/s) - »installkeyhelp.sh« gespeichert [13504]


-> Preparing KeyHelp installation, this may take a few minutes...


-> Preparing KeyHelp installation, this may take a few minutes...

-> Installing PHP...
installkeyhelp.sh: Zeile 261: phpenmod: Kommando nicht gefunden.
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

-> Installing KeyHelp...
installkeyhelp.sh: Zeile 219: useradd: Kommando nicht gefunden.
chown: ungültiger Benutzer: „keyhelp:keyhelp“
2019-08-10 12:03:49 URL:https://install.keyhelp.de/files/releases/19.2.1/19.2.1-php71.tar.gz [10019727/10019727] -> "/tmp/keyhelp.tar.gz" [1]
chown: ungültiger Benutzer: „keyhelp:keyhelp“

-> Installing ionCube...
2019-08-10 12:03:51 URL:http://downloads3.ioncube.com/loader_downloads/ioncube_loaders_lin_x86-64.tar.gz [12489348/12489348] -> "/tmp/ioncube.tar.gz" [1]
installkeyhelp.sh: Zeile 310: phpdismod: Kommando nicht gefunden.
installkeyhelp.sh: Zeile 311: phpenmod: Kommando nicht gefunden.

-> Run /home/keyhelp/www/keyhelp/install/install.php --installer-version 1
PHP Parse error:  syntax error, unexpected 'ionCube' (T_STRING) in /home/keyhelp/www/keyhelp/install/install.php on line 5
~# useradd
bash: useradd: Kommando nicht gefunden.
weiß da jemand abhilfe? ich wollte jetzt nicht durch das setup-script zeile für zeile blättern um dem ganzen genauer auf die spur zu kommen evtl. liegt es auch an dem system selbst? wobei ich ja auch schon einige gesehen habe die es hier wohl ohne stolpern am laufen haben, das typische ipv6 problem ist bereits ausgehebelt da ich für den setup-proccess ipv6 komplett deaktiviert habe

Lieben Gruß

Thhunder

Re: Installation unter Debian10

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 12:39
von ShortSnow
Hi, als root ausgeführt?

Useradd darf nur root.

Gruß Arne

Re: Installation unter Debian10

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 12:58
von Thhunder
jop, das system hat auch derzeitig keinen anderen user als wie den root user sowie systeminterne accounts....
aber das command useradd scheint es unter deb 10 nicht mehr zu geben statdessen wird dann wohl adduser verwendet als neuerung?

greets

Thhunder

Re: Installation unter Debian10

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 21:48
von Peter_Hase
Hallo, "useradd" gibt durchaus sehr wohl und ist zu dem ein allgemeiner Befehl von Linux Und ausserdem, gibt "adduser" schon lange bei Debian / Ubuntu und ist deshalb keineswegs eine Neuerung.

Bitte über "root" einloggen und dann KeyHelp ausführen, zur Zeit wird das nämlich definitiv nicht gemacht.

Re: Installation unter Debian10  [GELÖST]

Verfasst: Sa 17. Aug 2019, 11:38
von Thhunder
Hallo Peter_Hase,
auf dem system selbst habe ich keinen anderen user abgesehen vom root also KANN ich die keyhelp installation auch gar nicht anders ausführen.....
Nach einigen Tagen hab ich mitlerweile aber herrausbekommen das es hier sich möglicherweise um einen BUG/Feature handeln muss wo der root account sich zusätzlich nochmal als dieser identifizieren muss/soll über den befehl:

Code: Alles auswählen

su -
danach hat die Installation jetzt problemlos funktioniert und läuft nun auch problemlos, Fraglich ist hier für mich nur nach wie vor da ich noch nicht genau herrausfinden konnte ob es sich um einen Bug handelt oder ob dies so gewollt ist und wenn das gewollt ist warum...

Trotzdem vielen Dank für die antworten

greets

Thhunder

Re: Installation unter Debian10

Verfasst: So 18. Aug 2019, 16:22
von Peter_Hase
Es kann nur ein Fehler sein bei einer Standard frischen Installation, denn bei einem Upgrade auf Debian 10 ist es nicht so.
Ich kann es aber selber mal testen, in Moment habe ich ja eh Projekte die noch kein Erfolg haben oder so in der Art.

Jedenfalls die Standard Linux Werkzeuge, die notwendig sind, sind vorhanden.

Edit:
ich habe es getestet, wird wohl eine Einstellung Sache sein, denn bei mir funktioniert einwandfrei ohne Also Bug kann man ausschließen.


Eventuell hilft dies hier weiter:
https://wiki.debian.org/NewInBuster

Re: Installation unter Debian10

Verfasst: Mo 18. Nov 2019, 16:12
von Alexander
Der Vollständigkeit halber der Verweis auf die Lösung - es ist ab sofort kein "su -" mehr notwendig.

viewtopic.php?f=4&p=20141#p20141

Re: Installation unter Debian10

Verfasst: Di 19. Nov 2019, 15:25
von Martin
Hallo,

wie im anderen Thema geschrieben, nochmal zur Erklärung:

su wechselt nur auf root, behält aber die Umgebungsvariablen des Users
su - wechselt auf root und dessen Umgebungsvariablen (kann auch ohne vorheriges "su" direkt benutzt werden)