Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Nameserver-Anpassung der hostname-Domain  [GELÖST]

Fragen zur Benutzung oder Konfiguration
Engholm
Beiträge: 74
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Nameserver-Anpassung der hostname-Domain  [GELÖST]

Beitrag von Engholm » Mi 14. Aug 2019, 11:38

Moin zusammen,

meine Keymachine hat eine eigene Domain hostname.tld als Hostnamen. Dieser Host fungiert zumindest für sich selbst auch als Nameserver.
Subdomains können ja über das Anlegen von Benutzern als "Systemdomain" vergeben werden.

Meine Frage wäre: Kann ich auch eine Subdomain anlegen, deren A-Record auf einen anderen Server verweist? (z.B. status.hostname.tld)
Wenn ja, wo müsste das eingetragen werden?

Viele Grüße
Björn
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 660
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von OlliTheDarkness » Mi 14. Aug 2019, 12:38

20190814_124154.jpg
Moin, wenn du dein KH auch als Nameserver nutzt, kannst die Subs in den DNS Einstellungen der jeweiligen Domain ändern.
Das klappt wunderbar.
Habe dies selbst für zb. TS Server in Benutzung die extern liegen.

Gruss
Engholm
Beiträge: 74
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Engholm » Mo 26. Aug 2019, 17:33

Danke für Deine und sorry für meine verzögerte Antwort :oops:

Ich meinte hier explizit die Domain den Hostnamens. Diese ist extern registriert und beim Registrar ist hinterlegt, dass der Host eben auch den Nameserver stellt. Daher kann ich in den DNS Zone Einstellungen des Registrars bspw. selbst keine Subdomains hinzufügen. Und in Keyhelp ist der Hostname ja in den DNS Einstellungen nicht vorhanden.

Daher die Frage, kann ich irgendwo update sicher eine Subdomain, z.B. status.hostname.tld mit alternativem A-Record hinterlegen?
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 660
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von OlliTheDarkness » Mo 26. Aug 2019, 21:06

Engholm hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 17:33
Danke für Deine und sorry für meine verzögerte Antwort :oops:

Ich meinte hier explizit die Domain den Hostnamens. Diese ist extern registriert und beim Registrar ist hinterlegt, dass der Host eben auch den Nameserver stellt. Daher kann ich in den DNS Zone Einstellungen des Registrars bspw. selbst keine Subdomains hinzufügen. Und in Keyhelp ist der Hostname ja in den DNS Einstellungen nicht vorhanden.

Daher die Frage, kann ich irgendwo update sicher eine Subdomain, z.B. status.hostname.tld mit alternativem A-Record hinterlegen?
Ok ich glaub jetzt steh ich ein wenig auf dem Schlauch.
Deine Domain abc.de ist beim Registrar auch als NS eingerichtet heißt alle anfragen in bezug auf deine Domain gehen an deinen KH Server.
Dein Hostname ist zb. keyhelp.abc.de.
Dann richte einfach auf deinem Server die Domain abc.de ein und weise sie deinem Keyhelp User zu, fertig.
Dann kannst du dort jede X beliebige Subdomain einrichten und unter DNS Einstellungen alles beliebige Eintragen.

Hoffe habe dein Problem richtig verstanden ansonsten , stehe ich wohl etwas auf dem Schlauch aktuell.
Liegt wohl am Wetter ^^

Gruß Olli
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1145
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Tobi » Mo 26. Aug 2019, 21:11

Ich habe nach langem Überlegen für diese "Status-Geschichte" extra einen billig Account bei "Netztasse" gebucht. Dort liegt keine Kundendomain.

Also wenn Nameserver-Registrar und / oder KeyWeb ausfällt läuft die Statusseite immer noch da sie unabhängig von der restlichen Infrastruktur ist.

Besser geht eigentlich nicht.
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Engholm
Beiträge: 74
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Engholm » Di 27. Aug 2019, 08:31

OlliTheDarkness hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 21:06
Deine Domain abc.de ist beim Registrar auch als NS eingerichtet heißt alle anfragen in bezug auf deine Domain gehen an deinen KH Server.
Dein Hostname ist zb. keyhelp.abc.de.
Genau wo mein Hostname ist abc.de ohne Subdomain davor ist.
OlliTheDarkness hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 21:06
Dann richte einfach auf deinem Server die Domain abc.de ein und weise sie deinem Keyhelp User zu, fertig.
Dann kannst du dort jede X beliebige Subdomain einrichten und unter DNS Einstellungen alles beliebige Eintragen.
Die Domain meines Hostnamens kann ich nicht als zusätzlichen Nutzer einrichten. Keyhelp erkennt den Hostnamen bzw. die Domain als bereits verwendet.

Kann ich evtl. gefahrlos den Nameserver meines Hosts auf den meines Registrars umstellen oder muss der Host auch zwingend als eigener Nameserver fungieren? Grundsätzlich benutze ich bei allen Benutzeraccounts ohnehin die DNS Zone bei meinem externen Registrar.
Benutzeravatar
Jolinar
Beiträge: 1259
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11
Wohnort: Weimar (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Jolinar » Di 27. Aug 2019, 10:08

Engholm hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 08:31
Kann ich evtl. gefahrlos den Nameserver meines Hosts auf den meines Registrars umstellen
Ja.

Engholm hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 08:31
muss der Host auch zwingend als eigener Nameserver fungieren?
Nein.
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (David Dunning)
___
Aus aktuellem Anlaß: >> Klick mich <<
Engholm
Beiträge: 74
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 11:06

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Engholm » Di 27. Aug 2019, 11:22

Alles klar, vielen Dank, dann kann ich Subdomains zukünftig direkt bei Registrar verwalten :)
v3ng
Beiträge: 144
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:08

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von v3ng » Do 29. Aug 2019, 15:08

Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, die NS Funktion von keyhelp zu nutzen.
Allerdings konnte ich bisher noch nicht rausfinden, wie sich die Einträge replizieren lassen, bzgl redundanz?

Es sind ja immer zwei NS Erforderlich, wie regelt ihr das?



Grüße
Benutzeravatar
stfn116
Beiträge: 251
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 11:43
Wohnort: Bavaria

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von stfn116 » Do 29. Aug 2019, 15:21

v3ng hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 15:08
Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, die NS Funktion von keyhelp zu nutzen.
Allerdings konnte ich bisher noch nicht rausfinden, wie sich die Einträge replizieren lassen, bzgl redundanz?

Es sind ja immer zwei NS Erforderlich, wie regelt ihr das?



Grüße
soweit ich es gelesen habe Glue Record und ipv4 und ipv6:

Code: Alles auswählen

ns.keyhelp.domain.de   24.252.165.46

Code: Alles auswählen

ns2.keyhelp.domain.de   9b82:c942:3a02:8dd5:5613:43a5:e28a:2eb5
damit geht es bei mir auf meinem Demo Server.

Was mich wundert, dass (obwohl) ipv6 aktiviert ist, im DNS-Editor nur die A- gesetzt werden, nicht aber die AAAA-Records

Wie handhabt ihr das mit den hinzugefügten E-Mail Accounts? der MX-Record ist ja in dem Fall dann MX 10 keyhelp.domain.de

aber bei einer anderen Domain (z.B. kunde7237.com -> mueller@kunde7237.com ) gibt es ja dann bei dem Server einen Fehler (mail.kunde7237.com ) anstatt keyhelp.domain.de
Zuletzt geändert von stfn116 am Do 29. Aug 2019, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
:D Wer meint, Kompetenz sei teuer, möge es einmal mit Inkompetenz versuchen. Zitat: Bernd W. Klöckner. :lol:
v3ng
Beiträge: 144
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:08

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von v3ng » Do 29. Aug 2019, 15:25

Nutzt hier niemand einen zweiten nameserver?
Ich würde das gerne aus Redundanzgründen machen.
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1145
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Tobi » Do 29. Aug 2019, 16:58

Ich nutze 4 Nameserver.
Aber das regelt mein Domainprovider automatisch für mich. 😏
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Benutzeravatar
Martin
Keyweb AG
Beiträge: 867
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 00:43

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von Martin » Do 29. Aug 2019, 17:11

Hallo,

für den Zonentransfer kann hier prinzipiell auf eine klassische Bind Master-Slave Konfiguration zurückgegriffen werden. KeyHelp selbst sollte hierbei den Master stellen.
Die nötigen Optionen können in der named.conf.local updatesicher hinterlegt werden.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Martin Dannehl

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
v3ng
Beiträge: 144
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:08

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von v3ng » Do 29. Aug 2019, 18:43

Betreibt hier jemand solch ein Setup und könnte seine confit teilen?
Benutzeravatar
MLan
Beiträge: 164
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 23:05
Wohnort: @home

Re: Nameserver-Anpassung der hostname-Domain

Beitrag von MLan » Do 29. Aug 2019, 21:32

v3ng hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 18:43
Betreibt hier jemand solch ein Setup und könnte seine confit teilen?
Jetzt hörts aber langsam auf. Warum soll man nun auch noch sein Essen teilen ? :D
https://de.wikipedia.org/wiki/Confit
MLan
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste