Alte Backup-Verwealtung  [GELÖST]

Allgemeine Fragen zu KeyHelp
Post Reply
Seklfreak
Posts: 4
Joined: Sat 9. Apr 2022, 20:30

Alte Backup-Verwealtung

Post by Seklfreak »

Hallo alexander, ist es geplant die alte Backup-Verwaltung irgendwann zu entfernen?
User avatar
Alexander
Keyweb AG
Posts: 2705
Joined: Wed 20. Jan 2016, 02:23

Re: Alte Backup-Verwealtung  [GELÖST]

Post by Alexander »

Hallo,

irgendwann wird es sicherlich entfernt. Aktuell hab ich dazu aber noch keine Pläne, wann dem so sein wird.
Von daher bleibt vorerst alles wie gehabt.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
goldene-zeiten
Posts: 176
Joined: Tue 8. Feb 2022, 17:05
Location: Regensburg
Contact:

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by goldene-zeiten »

Für mich ist noch ein bisschen nebulös, ob alles richtig gesichert wird oder nicht. Laut System ja. Aber das, was die neue Backup-Verwaltung auf dem Backup-Rechner ablegt, kann ich nichts ableiten. Für mich unverständlich. Gibt mir irgendwie das unangenehme Gefühl, dass das Backup doch nicht richtig funktioniert?
User avatar
24unix
Posts: 589
Joined: Sun 21. Jun 2020, 17:16
Location: Kollmar
Contact:

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by 24unix »

Du kannst es doch einfach mounten, und reingucken?!?
User avatar
Jolinar
Community Moderator
Posts: 2263
Joined: Sat 30. Jan 2016, 07:11
Location: Weimar (Thüringen)
Contact:

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by Jolinar »

goldene-zeiten wrote: Thu 26. May 2022, 00:15 Für mich ist noch ein bisschen nebulös, ob alles richtig gesichert wird oder nicht. Laut System ja. Aber das, was die neue Backup-Verwaltung auf dem Backup-Rechner ablegt, kann ich nichts ableiten. Für mich unverständlich. Gibt mir irgendwie das unangenehme Gefühl, dass das Backup doch nicht richtig funktioniert?
Nebulös ist garnicht gut!
Setz dich mit dem Thema auseinander und lies die Doku der Backupsoftware, damit du verstehst, wie das Ganze funktioniert.
Und am Allerwichtigsten: Arbeite mit den Backups deines Systems! Setz dir daheim auf deinem PC eine lokale Testumgebung auf (zB. mit Virtualbox) und spiele auf diesem "Testserver" die Backups wieder ein und trainiere so die Abläufe. Es nützt dir nämlich wenig, wenn du nur Backups auf deinem Produktivsystem machst und dann im Worst Case keinen Plan hast, wie du die Backups wiederherstellen kannst.
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, daß er inkompetent ist. (David Dunning)
___
Ich verwende in meinen Beiträgen zwei verschiedene Schriftfarben:
  • In dieser Farbe schreibe ich als Moderator und gebe moderative Hinweise oder begründe moderative Eingriffe
  • In dieser Farbe schreibe ich als Mitglied der Community und teile meine private Meinung und persönlichen Ansichten mit
User avatar
Viktor
Posts: 40
Joined: Fri 21. May 2021, 22:23
Location: Wesel
Contact:

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by Viktor »

Jolinar wrote: Thu 26. May 2022, 09:08
goldene-zeiten wrote: Thu 26. May 2022, 00:15 Für mich ist noch ein bisschen nebulös, ob alles richtig gesichert wird oder nicht. Laut System ja. Aber das, was die neue Backup-Verwaltung auf dem Backup-Rechner ablegt, kann ich nichts ableiten. Für mich unverständlich. Gibt mir irgendwie das unangenehme Gefühl, dass das Backup doch nicht richtig funktioniert?
Nebulös ist garnicht gut!
Setz dich mit dem Thema auseinander und lies die Doku der Backupsoftware, damit du verstehst, wie das Ganze funktioniert.
Und am Allerwichtigsten: Arbeite mit den Backups deines Systems! Setz dir daheim auf deinem PC eine lokale Testumgebung auf (zB. mit Virtualbox) und spiele auf diesem "Testserver" die Backups wieder ein und trainiere so die Abläufe. Es nützt dir nämlich wenig, wenn du nur Backups auf deinem Produktivsystem machst und dann im Worst Case keinen Plan hast, wie du die Backups wiederherstellen kannst.
Hallo,

wo gibt es denn die Doku zur Backupsoftware. :?:

Die würde ich gerne lesen.

Gruß
Viktor ;)
User avatar
Jolinar
Community Moderator
Posts: 2263
Joined: Sat 30. Jan 2016, 07:11
Location: Weimar (Thüringen)
Contact:

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by Jolinar »

Viktor wrote: Thu 26. May 2022, 21:05 wo gibt es denn die Doku zur Backupsoftware. :?:

Die würde ich gerne lesen.
Tante Google hat mir gesagt, daß man die Doku hier findet ->
https://restic.readthedocs.io/en/stable/
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, daß er inkompetent ist. (David Dunning)
___
Ich verwende in meinen Beiträgen zwei verschiedene Schriftfarben:
  • In dieser Farbe schreibe ich als Moderator und gebe moderative Hinweise oder begründe moderative Eingriffe
  • In dieser Farbe schreibe ich als Mitglied der Community und teile meine private Meinung und persönlichen Ansichten mit
User avatar
Viktor
Posts: 40
Joined: Fri 21. May 2021, 22:23
Location: Wesel
Contact:

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by Viktor »

Jolinar wrote: Thu 26. May 2022, 21:08
Viktor wrote: Thu 26. May 2022, 21:05 wo gibt es denn die Doku zur Backupsoftware. :?:

Die würde ich gerne lesen.
Tante Google hat mir gesagt, daß man die Doku hier findet ->
https://restic.readthedocs.io/en/stable/
Hallo,

da steht was man am Server per Konsole machen kann.
In Keyhelp ist es wohl das gleiche nur mit grafischer Oberflache.

Da im Administratorhandbuch und das Benutzerhandbuch von Keyhelp leider nichts davon drin steht muss man Raten.

Die Suche nach bestimmten Dateien die wiederhergestellt werden sollen habe ich leider noch nicht verstanden.
Ich dachte das würde da aufgelistet wenn ich einen Teil von dem Namen eingebe.
Da muss ich noch mal testen wie das geht.

Gruß
Viktor
User avatar
Alexander
Keyweb AG
Posts: 2705
Joined: Wed 20. Jan 2016, 02:23

Re: Alte Backup-Verwealtung

Post by Alexander »

Viktor wrote: Thu 26. May 2022, 22:30 da steht was man am Server per Konsole machen kann.
In Keyhelp ist es wohl das gleiche nur mit grafischer Oberflache.

Da im Administratorhandbuch und das Benutzerhandbuch von Keyhelp leider nichts davon drin steht muss man Raten.
Ich zitiere die entsprechende Stelle im KeyHelp:
KeyHelp wrote:Für die Verwaltung von Backup-Repositorys wird Restic verwendet - eine leistungsstarke, moderne, sichere, leichtgewichtige und kostenlose Backup-Software.
Unter Linux, macOS und FreeBSD können Sie vorhandene Repositorys wie ein normales Dateisystem einhängen und durchsuchen. Erfahren Sie mehr über diese und alle anderen Restic-Funktionen auf der offiziellen Homepage https://restic.net.
Ergo ja, KeyHelp ist quasi eine grafische Oberfläche dafür bzw. bereitet die Daten in sofern auf / nimmt Daten entgegen, damit damit die entsprechenden Restic Befehle bespielt werden können.
Viktor wrote: Thu 26. May 2022, 22:30Die Suche nach bestimmten Dateien die wiederhergestellt werden sollen habe ich leider noch nicht verstanden.
Ich dachte das würde da aufgelistet wenn ich einen Teil von dem Namen eingebe.
Da muss ich noch mal testen wie das geht.
Im Backup System werden Pfade und alle deren Unterverzeichnisse gesichert. Unter "Dateien & Verzeichnisse" stehen die "Hauptpfade" - und alle dessen Unterpfade werden gesichert. Wenn man beim Wiederherstellen jetzt ein Hauptverzeichnis auswählt, wird dieses Verzeichnis und alle Unterverzeichnisse wiederhergestellt.

Wenn man stattdessen nur ein einzelnes Verzeichnis (auch Unterverzeichnis) oder Datei wiederherstellen will klickt man die Checkbox darunter an.

Die Suchfunktion funktioniert analog zu der bei Datenbanken und Email-Konten, und filtert nur die Liste darunter.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Alexander Mahr

**************************************************************
Keyweb AG - Die Hosting Marke
Neuwerkstr. 45/46, 99084 Erfurt / Germany
http://www.keyweb.de - http://www.keyhelp.de
**************************************************************
Post Reply