Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Mailparse

Fragen und Probleme mit der Installation
Antworten
synox
Beiträge: 14
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:38

Mailparse

Beitrag von synox » Sa 11. Mai 2019, 09:46

Hallo zusammen,

seit über 1 Stunde sitze ich an dem Thema Mailparse Extension für PHP 7.2.

Ich bekomme es einfach nicht ans laufen. Wie genau muss ich vorgehen?


Sys:

Debian 9.9
Benutzeravatar
Jolinar
Beiträge: 688
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11

Re: Mailparse

Beitrag von Jolinar » Sa 11. Mai 2019, 10:09

synox hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 09:46
Ich bekomme es einfach nicht ans laufen.
"läuft nicht" ist absolut keine hilfreiche Fehlerbeschreibung.

- Was genau hast du bisher versucht?
- Gibt es Fehlermeldungen und/oder relevante Einträge in den Logfiles?

Mehr Infos bitte, damit man gezielt helfen kann...
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (David Dunning)
synox
Beiträge: 14
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:38

Re: Mailparse

Beitrag von synox » Sa 11. Mai 2019, 10:13

Ja sorry für die magere Beschreibung. Ist halt echt gerade zum verzweifeln.

Versuche bisher das ich eigentlich die mailparse.so von

/usr/lib/php/20151012/

ins Verzeichnis

/opt/keyhelp/php/7.2/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20170718/

verschoben habe.

Danach die mailparse.ini mit Inhalt:

extension=/opt/keyhelp/php/7.2/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20170718/mailparse.so

erstellt.

PHP-FPM neustart.
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 772
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Mailparse

Beitrag von Tobi » Sa 11. Mai 2019, 10:20

Du brauchst für deine PHP Version eine passende .so Datei.
Einfach nur umkopieren reicht da meines Wissens nach nicht.

Wahrscheinlich musst du das selbst kompilieren.

Was willst du denn letztendlich mit mailparse machen? Eventuell gibt es noch andere Lösungen.
Zuletzt geändert von Tobi am Sa 11. Mai 2019, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
synox
Beiträge: 14
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:38

Re: Mailparse

Beitrag von synox » Sa 11. Mai 2019, 10:21

Ich benötige es für eine Anwendung.
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 772
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: Mailparse

Beitrag von Tobi » Sa 11. Mai 2019, 10:25

Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Benutzeravatar
Jolinar
Beiträge: 688
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11

Re: Mailparse

Beitrag von Jolinar » Sa 11. Mai 2019, 10:27

Tobi hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 10:20
Wahrscheinlich musst du das selbst kompilieren.
Korrekt.
Siehe z.B. hier (bitte beachten, die Anleitung verwendet noch v.3.0.1, aktuell ist die v.3.0.3).

Edit:
Ach menno, Tobi war schneller mit der Verlinkung :mrgreen:
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (David Dunning)
synox
Beiträge: 14
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:38

Re: Mailparse

Beitrag von synox » Sa 11. Mai 2019, 10:40

Ich danke euch! :)

Es ist echt zum .....

Natürlich ist die Datei vorhanden und Ausführbar.

Code: Alles auswählen

shtool at '/tmp/pear/download/mailparse-3.0.3/build/shtool' does not exist or is not executable.
Make sure that the file exists and is executable and then rerun this script.

Habe auch schon das Verzeichnis geändert

Code: Alles auswählen

 pear config-set temp_dir /root/tmp
Benutzeravatar
Jolinar
Beiträge: 688
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11

Re: Mailparse

Beitrag von Jolinar » Sa 11. Mai 2019, 10:46

Was sagt denn ein:

Code: Alles auswählen

ls -al /tmp/pear/download/mailparse-3.0.3/build/shtool
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (David Dunning)
synox
Beiträge: 14
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:38

Re: Mailparse

Beitrag von synox » Sa 11. Mai 2019, 11:10

Es lag am tmp Verzeichnis.

Nachdem man es über z.B. /root/tmp erledigt funktioniert es.

Doch trotz aller mühe funktioniert es noch immer nicht. Das Modul wird nicht geladen :(

Es erscheint nicht in der phpinfo.


Edit: Nach einem erneuten Download und ./configure hat es dann letztendlich doch geklappt :)
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast