Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler  [GELÖST]

Fragen zur Benutzung oder Konfiguration
Antworten
Benutzeravatar
stfn116
Beiträge: 194
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 11:43

Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler

Beitrag von stfn116 » So 14. Jul 2019, 08:55

Hallo zusammen, habe heute von einem Kunden von mir die Info bekommen, dass das Ipad eine Fehlermeldung ausspuckt, dass das LE-Cert nicht mehr gültig sei.

Daher habe ich natürlich direkt die betroffene Keyhelp Instanz geprüft und siehe da, 07.07. war der letzte renew und gültig bis 05.10 diesen Jahres.

Habt ihr eine Idee, was das sein könnte?

Google bzw. die Forensuche bringt da nur allgemeine Themen, wie dass es ein Apple Problem sei bzw. selbst oder unsignierte Zertifikate das Problem sein.

Also kurz zum Setup des betroffenen Systems:

Keyhelp 19.1
Debian 9.9. aktuellster Kernel 4.9.0-9-amd64

Danke und einen schönen Sonntag euch.
:D Wer meint, Kompetenz sei teuer, möge es einmal mit Inkompetenz versuchen. Zitat: Bernd W. Klöckner. :lol:
Benutzeravatar
Jolinar
Beiträge: 980
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11
Wohnort: Weimar (Thüringen)

Re: Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler

Beitrag von Jolinar » So 14. Jul 2019, 09:06

stfn116 hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 08:55
Habt ihr eine Idee, was das sein könnte?
Stimmen die Einstellungen für Datum und Uhrzeit auf dem IPad?
Schon versucht, das Problem mit einem anderen Apfel zu reproduzieren?

Offtopic:
Und wieder einmal bestätigt sich meine Überzeugung, daß das angefressene Obst nichts taugt... :lol: :lol: :lol:
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (David Dunning)
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 465
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41

Re: Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler

Beitrag von OlliTheDarkness » So 14. Jul 2019, 12:48

Jolinar hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 09:06

Offtopic:
Und wieder einmal bestätigt sich meine Überzeugung, daß das angefressene Obst nichts taugt... :lol: :lol: :lol:
Da is der Wurm drin , ab auf den Kompost damit.
Benutzeravatar
florianholtgrefe
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 17:26

Re: Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler

Beitrag von florianholtgrefe » Fr 19. Jul 2019, 22:21

Hallo,

ich kann das Phänomen mit allen meinen iOS / macOS Geräten und meinem Server nicht nachvollziehen. Ich denke es liegt in diesem Fall an diesem speziellen Endgerät.

Hat der Kunde noch mehr Endgeräte mit selbigen Problem?
Viele Grüße

Florian Holtgrefe
Benutzeravatar
stfn116
Beiträge: 194
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 11:43

Re: Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler

Beitrag von stfn116 » Fr 19. Jul 2019, 22:42

Hallo und danke für eure Antworten.

Komischerweise ist es nur auf besagtem IPAD, das Iphone X läuft fehlerfrei. Werde die Geräte nächste Woche mal in Augenschein nehmen.


Normalerweise kommen faule Äpfel auf den Kompost... ;)
:D Wer meint, Kompetenz sei teuer, möge es einmal mit Inkompetenz versuchen. Zitat: Bernd W. Klöckner. :lol:
Benutzeravatar
florianholtgrefe
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 17:26

Re: Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler

Beitrag von florianholtgrefe » So 21. Jul 2019, 19:23

Einfach mal in den Einstellung unter Safari den Verlauf und Webseitendaten löschen, dann sollte es wieder gehen.
Viele Grüße

Florian Holtgrefe
Benutzeravatar
stfn116
Beiträge: 194
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 11:43

Re: Lets Encrypt Ipad (IOS) "nicht vertrauenswürdig" Zertifkat Fehler  [GELÖST]

Beitrag von stfn116 » Fr 26. Jul 2019, 13:33

Hier noch die Aufklärung der Problematik:

Benutzer hatte einen Buchstabendreher tld.meine-domain.de und nicht ltd.meine-domain.de.
Folgerichtig kommt natürlich ein Fehler über ein nicht funktionierendes bzw. fehlerhaftes Zertifikat.

In diesem Fall ein klassischer User-fail. Ich hab es aber auf dem nicht ganz so hoch aufgelösten Foto auch nicht erkannt, sondern erst gestern - als ich beim Kunden Vorort war

Thema erledigt. Danke
:D Wer meint, Kompetenz sei teuer, möge es einmal mit Inkompetenz versuchen. Zitat: Bernd W. Klöckner. :lol:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste