Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

MariaDB aktualisieren

Allgemeine Fragen zu KeyHelp
Antworten
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1070
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

MariaDB aktualisieren

Beitrag von Tobi » Mi 15. Jan 2020, 11:37

Hi Zusammen,

seit Version 10.2.3 unterstützt MariaDB nativ JSON.
https://mariadb.com/kb/en/json-functions/

Mein Keyhelp hat aktuell Server-Version: 10.1.43-MariaDB-0ubuntu0.18.04.1 - Ubuntu 18.04

Kann ich Maria DB gefahrenlos upgraden?

Kann ich so vorgehen wie hier beschrieben?
https://www.linuxbabe.com/mariadb/insta ... 8-04-18-10

Ich freue mich auf eure Antworten.
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
ShortSnow
Beiträge: 66
Registriert: Do 15. Nov 2018, 00:45

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von ShortSnow » Mi 15. Jan 2020, 14:42

Hallo Tobi,

meinst Du MariDb 10.2.x? Ich habe aktuell MariaDb 10.3.21 und bis auf anfängliche Probleme mit TYPO3 8.7.x läuft alles.

Zum Update findest Du eigentlich alles hier: viewtopic.php?f=2&t=1416&hilit=mariadb

Dazu ist noch ein Beitrag aus einen anderem Forum recht Hilfreich:
https://wewoco.de/viewtopic.php?f=6&t=429&p=6181&hilit=mariadb#p6181 hat geschrieben:Author: TS:Damit Ihr nicht wie ich den Tag damit verschwendet herauszufinden, warum ältere Software ggf. nach einem Update auf Debian Buster mit MariaDB 10.3 plötzlich nicht mehr funktioniert, obwohl PHP und Software sich nicht geändert haben:
Das Update auf Buster hebt MariaDB von 10.1 auf 10.3.
Mit 10.2.4 wurde der SQL-Mode "STRINCT_TRANS_TABLES" standardmäßig aktiviert. Dieser aktiviert global den Strict-Mode für InnoDB-Tabellen. Und der verhindert in bestimmten (Fehler-)Fällen einfach mal UPDATE- und INSERT-Queries, beispielsweise wenn der Datentyp nicht stimmt.

Hier war es das CRM vtiger in Version 7, das nach dem Upgrade von Stretch auf Buster nicht vernünftig arbeitete. Ich nehme aber an, dass ggf. einiges an unsauber programmierten Tools und Skripten in der Welt ist, die dann nicht mehr gehen dürften...
Ich habe das an einem wichtigem Server durch Keyweb Support erledigen lassen. Hat wunderbar funktioniert. Nach Absprache wurde zwischen 0 und 1 Uhr eine Platte aus dem Raid genommen, das Update gemacht und ich habe von 2-3 Uhr (fast) alles auf funktion getestet. Nachdem erstmal alles lief, hat der Support die 2. Platte wieder eingehangen. Gegen 5 Uhr morgens war alles ohne größeren Ausfall durch.

Bei meinen anderen Servern habe ich das selbst gemacht und lief ebenfalls ohne Probleme.

Noch ein Link zu den Änderungen des SQL_Mode: https://privatstrand.dirkschmidtke.de/2 ... n-zuegeln/

Gruß Arne
Benutzeravatar
BloodOfPanda
Beiträge: 72
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 21:46

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von BloodOfPanda » Mi 15. Jan 2020, 16:02

@Tobi: Du bist doch Fit in Sachen KeyHelp :) Das ist überhaupt kein Problem.

Mein System läuft nun auch schon länger auf 10.3.21 und das ohne Fehler. Wenn man sich wie @ShortSnow schon sagte, einfach an den Beitrag hält dann geht das super einfach.

Grüße Panda // Marcel

EDIT: Komische Satzbildung/Rechtschreibung begradigt xD
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1070
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von Tobi » Mi 15. Jan 2020, 19:42

Öhhhhhmmmmm, wie peinlich, in dem anderen Thread hatte ich ja auch gepostet.
Voll vergessen...

Demnach scheint es ja kein Problem zu sein auf 10.3 upzugraden.
Das sollte für meine Zwecke auch völlig reichen.
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1070
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von Tobi » Do 16. Jan 2020, 12:37

Hi Zusammen,

also das Update auf 10.3.x hat schon mal geklappt.

Allerdings kann ich das abschließende "mysql_secure_installation" nicht durchlaufen lassen.
Bereits die Eingabe des Root-Passwortes wird mit dem Fehler quittiert:
ERROR 1524 (HY000): Plugin 'unix_socket' is not loaded
Keyhelp und PhpMyAdmin laufen aber.

Jetzt bin ich verwirrt.
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Benutzeravatar
Jolinar
Beiträge: 1162
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 07:11
Wohnort: Weimar (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von Jolinar » Do 16. Jan 2020, 12:47

Tobi hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 12:37
Bereits die Eingabe des Root-Passwortes wird mit dem Fehler quittiert:

Code: Alles auswählen

ERROR 1524 (HY000): Plugin 'unix_socket' is not loaded
Schau mal hier -> https://www.linuxbabe.com/mariadb/plugi ... t-loaded-2
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. (David Dunning)
___
Bitte lesen, bevor ein neues Thema eröffnet wird
ShortSnow
Beiträge: 66
Registriert: Do 15. Nov 2018, 00:45

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von ShortSnow » Do 16. Jan 2020, 13:57

Hallo Tobi,

hat Alexander im Thread später auch noch beantwortet :lol:
Alexander hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 10:55
Wenn Ihr MariaDB 10.3 installiert habt und regelmäßig die Warnung bekommt, das das interne Dump fehl schlägt fehlt noch ein:

Code: Alles auswählen

mysql_upgrade -u<ROOT-BENUTZERNAME> -p<ROOT-PASSWORT>

Sollte hier gleich eine Fehlermeldung erscheinen, kann es notwendig sein vorher den folgenden Query vorher abzusetzen / die Konfiguration zu aktualisieren:

Hierzu in die Datenbank einloggen und den Query absetzen:

Code: Alles auswählen

INSTALL SONAME 'auth_socket';
und/oder in der MariaDB Config hinterlegen:

Code: Alles auswählen

[mariadb]
...
plugin_load_add = auth_socket
+

Code: Alles auswählen

service mariadb restart

Zum Testen, ob der dump künftig wieder normal ausgeführt werden wird:

Code: Alles auswählen

mysqldump -u'keyhelp_root' -p'<PASSWORT>' --routines 'keyhelp' > 'test.sql'
(Passwort steht in /etc/keyhelp/config/config.json)

Ich hab den Teil gemacht:

Code: Alles auswählen

und/oder in der MariaDB Config hinterlegen:

[mariadb]
...
plugin_load_add = auth_socket

Gruß Arne
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1070
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von Tobi » Do 16. Jan 2020, 16:44

Oh Mann Arne...
Was würde ich nur ohne dich machen 😉
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Benutzeravatar
BloodOfPanda
Beiträge: 72
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 21:46

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von BloodOfPanda » Do 16. Jan 2020, 16:55

Tobi hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 16:44
Oh Mann Arne...
Was würde ich nur ohne dich machen 😉
Vermutlich auf Shopware 6 verzichten denn die setzen MariaDB 10.3 voraus :)
Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 1070
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:24

Re: MariaDB aktualisieren

Beitrag von Tobi » Do 16. Jan 2020, 20:14

BloodOfPanda hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 16:55
Tobi hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 16:44
Oh Mann Arne...
Was würde ich nur ohne dich machen 😉
Vermutlich auf Shopware 6 verzichten denn die setzen MariaDB 10.3 voraus :)
Ne, ich programmiere gerade etwas neues. Hierbei werden Vorlagen als JSON String in der Datenbank gespeichert.
Mit den JSON Funktionen kann man dann direkt auf die JSON Werte in der MariaDB zugreifen.
Ansonsten hätte man nur einen langweiligen String :lol:

Es scheint soweit auch funktioniert zu haben.
Für alle die hier mitlesen. Die o.g. Anpassungen in die Datei

Code: Alles auswählen

/etc/mysql/mariadb.conf.d/50-server.cnf
eintragen.

AUch der Keyhelp Test war erfolgreich, ebenso wie die Absicherung der Installation mit

Code: Alles auswählen

sudo mysql_secure_installation
Dort stellte sich nur die Frage:
Normally, root should only be allowed to connect from 'localhost'. This
ensures that someone cannot guess at the root password from the network.

Disallow root login remotely? [Y/n]
Wie ist denn das mit phpMyAdmin beispielsweise? Das verbindet sich ja nicht über "localhost"...
Gruß,
Tobi



https://wewoco.de
webworkercommunity forum
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast