Einen Überblick über das Administrationstool KeyHelp der Keyweb AG und dessen Download gibt es auf https://www.keyhelp.de

Dieses Forum soll es interessierten Benutzern ermöglichen, sich über KeyHelp auszutauschen und Hilfe bei Problemen zu finden.

Keyhelp nur an eine IP binden

Fragen zur Benutzung oder Konfiguration
Antworten
Benutzeravatar
deepDiverPaul
Beiträge: 6
Registriert: Do 2. Jan 2020, 08:28

Keyhelp nur an eine IP binden

Beitrag von deepDiverPaul » Sa 21. Mär 2020, 11:59

Hallo zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand helfen. Forumsuche und Google haben mich leider nicht zum Ziel gebracht.

Bei Strato habe ich einen VPS der 2 IPs hat. In meinem jugendlichen Leichtsinn wollte ich gern Keyhelp auf eine IP lauschen lassen und die andere für einen Dockercontainer nutzen. Docker ist an sich nicht problematisch, da ich hier die IP angeben kann.

Leider habe ich noch keinen Weg gefunden um die Keyhelp-Services nur an eine IP zu binden.

Ein

Code: Alles auswählen

ifconfig -a
gibt folgendes aus:

Code: Alles auswählen

~: ifconfig -a
docker0: flags=4099<UP,BROADCAST,MULTICAST>  mtu 1500
        inet 172.17.0.1  netmask 255.255.0.0  broadcast 172.17.255.255
        ether 02:42:67:a8:28:1c  txqueuelen 0  (Ethernet)
        RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING>  mtu 65536
        inet 127.0.0.1  netmask 255.0.0.0
        inet6 ::1  prefixlen 128  scopeid 0x10<host>
        loop  txqueuelen 1000  (Lokale Schleife)
        RX packets 2924210  bytes 527638005 (503.1 MiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 2924210  bytes 527638005 (503.1 MiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

venet0: flags=211<UP,BROADCAST,POINTOPOINT,RUNNING,NOARP>  mtu 1500
        inet 127.0.0.1  netmask 255.255.255.255  broadcast 0.0.0.0  destination 127.0.0.1
        inet6 ::2  prefixlen 128  scopeid 0x80<compat,global>
        unspec 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00  txqueuelen 0  (UNSPEC)
        RX packets 132247658  bytes 9436494792 (8.7 GiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 24165039  bytes 199119706960 (185.4 GiB)
        TX errors 0  dropped 4403 overruns 0  carrier 0  collisions 0

venet0:0: flags=211<UP,BROADCAST,POINTOPOINT,RUNNING,NOARP>  mtu 1500
        inet 81.169.x.x  netmask 255.255.255.255  broadcast 81.169.x.x  destination 81.169.x.x
        unspec 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00  txqueuelen 0  (UNSPEC)

venet0:1: flags=211<UP,BROADCAST,POINTOPOINT,RUNNING,NOARP>  mtu 1500
        inet 85.215.x.x  netmask 255.255.255.255  broadcast 85.215.x.x destination 85.215.x.x
        unspec 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00  txqueuelen 0  (UNSPEC)
Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende!
Paul
Benutzeravatar
OlliTheDarkness
Beiträge: 649
Registriert: Di 14. Aug 2018, 16:41
Wohnort: Essen (NRW)

Re: Keyhelp nur an eine IP binden

Beitrag von OlliTheDarkness » Sa 21. Mär 2020, 15:03

Unbenannt.png
Benutzeravatar
deepDiverPaul
Beiträge: 6
Registriert: Do 2. Jan 2020, 08:28

Re: Keyhelp nur an eine IP binden

Beitrag von deepDiverPaul » Sa 21. Mär 2020, 16:40

Hallo,

ich muss gestehen, dass ich diese Einstellung noch nicht gesehen, bzw übersehen habe... Wald vor lauter Bäumen :shock:

Leider hat es noch nicht den Effekt gebracht, den ich mir erhofft hatte. Wenn ich meine zweite IP im Browser aufrufe, komme ich trotzdem zur Login-Maske. Ebenso lauscht z.B. auch der SMTP trotzdem auf der IP :|

Aber vielleicht kann ich das auch einfach nicht unterbinden? Ein Reboot hat keinen Effekt gehabt.

Herzlichen Dank!
Benutzeravatar
george
Beiträge: 31
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 05:53
Wohnort: AUSTRALIA

Re: Keyhelp nur an eine IP binden

Beitrag von george » Sa 21. Mär 2020, 22:44

Haben Sie versucht, die gewünschten IP-Adressen in
/etc/bind/keyhelp_domain.conf

Sie könnten sie dort einstellen und dabei auf das richtige Format achten:

prüfen Sie Bind config: (dies erzeugt nur im Fehlerfall eine Ausgabe)

Code: Alles auswählen

named-checkconf
Binden neu starten:

Code: Alles auswählen

systemctl restart bind9
Status prüfen:

Code: Alles auswählen

systemctl status bind9
DNS-Abfrageprotokoll prüfen:

Code: Alles auswählen

journalctl -eu bind9
Meine Vermutung ist, dass es Updates überleben wird...

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste